Urkunden - Detail

[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Datum / Ort17.8.1410, -
RegestKonrad Zoller von Zürich, seine Frau Adelheid und ihre Tochter Elisabeth von Isnach, stiften fünf Pfund für ein Jahrzeit.
Kommentar RegestRegest aus Regesten Fahr, Nr. Q 173

Überlieferung:
B (Eintrag), KAE, D.M.1, S. 48   [ Detail ]
B (Eintrag), KAE, D.M.1, Fol. 26v   [ Detail ]

Regesten/Editionen:
Regesten Fahr, Nr. Q 173 (Regest)   [ Detail ]



Überlieferung Details:
ÜberlieferungB (Eintrag), KAE, D.M.1, S. 48
SignaturKAE, D.M.1, S. 48
SummariumD 1, S. 110
TitelNecrologium Fahrense (Stifts- und Totenbuch des Gotteshauses Fahr)
InhaltPapierhandschrift:
S. 0j–0q: Vorrede; (übrige Seiten leer)
S. 1–77: Necrologium, gegliedert nach Monaten und Tagen; z.T. mit Ergänzungen aus dem Necrologium des Klosters Einsiedeln von 1640 (s.a. Kommentar zur Datierung)
S. 78–102: Besondere Stiftungen, Testamente, etc. von Klosterfrauen
S. 103–108: Kirchenweihe und -bau zu Fahr, u.a
S. 109–113: Kataloge der Klosterfrauen von 1689 und 1775, u.a
S. 114–120: Reductio der Jahrzeiten und Vigilien, Messen und Ämter von 1774
S. 121-127: leer
S. 128: Nachträge und Anmerkungen, 1882 und 1886.

Pergamenthandschrift:
Fol. 1–44r: Necrologium Fahrense, gegliedert nach Monaten und Tagen; z.T. mit späteren Nachträgen (s.a. Kommentar zur Datierung).
Auf fol. 20 und 21 ist das Testament der Dorothea Hemerlin eingeschoben.
Fol. 44v–48: Verschiedene Nachträge.
Datierung1350 - 1775
Objekttyp(Pergament; Papier, Latein; Deutsch)
PersonenP. Marian (Josef Leodegar) Müller von Aesch (ID 1508)

ÜberlieferungB (Eintrag), KAE, D.M.1, Fol. 26v
SignaturKAE, D.M.1, Fol. 26v
SummariumD 1, S. 110
TitelNecrologium Fahrense (Stifts- und Totenbuch des Gotteshauses Fahr)
InhaltPapierhandschrift:
S. 0j–0q: Vorrede; (übrige Seiten leer)
S. 1–77: Necrologium, gegliedert nach Monaten und Tagen; z.T. mit Ergänzungen aus dem Necrologium des Klosters Einsiedeln von 1640 (s.a. Kommentar zur Datierung)
S. 78–102: Besondere Stiftungen, Testamente, etc. von Klosterfrauen
S. 103–108: Kirchenweihe und -bau zu Fahr, u.a
S. 109–113: Kataloge der Klosterfrauen von 1689 und 1775, u.a
S. 114–120: Reductio der Jahrzeiten und Vigilien, Messen und Ämter von 1774
S. 121-127: leer
S. 128: Nachträge und Anmerkungen, 1882 und 1886.

Pergamenthandschrift:
Fol. 1–44r: Necrologium Fahrense, gegliedert nach Monaten und Tagen; z.T. mit späteren Nachträgen (s.a. Kommentar zur Datierung).
Auf fol. 20 und 21 ist das Testament der Dorothea Hemerlin eingeschoben.
Fol. 44v–48: Verschiedene Nachträge.
Datierung1350 - 1775
Objekttyp(Pergament; Papier, Latein; Deutsch)
PersonenP. Marian (Josef Leodegar) Müller von Aesch (ID 1508)




Regesten/Editionen Details:
EditionRegesten Fahr, Nr. Q 173 (Regest)
Text RegestKonrad Zoller von Zürich, seine Frau Adelheid und ihre Tochter Elisabeth von Isnach, stiften fünf Pfund für ein Jahrzeit.
Kommentar EditionKeine Urkunde; Eintrag im Nekrologium Fahrense (KAE, D.M.1).
Falsche Datierung (5.8.1410)




URL für diese Urkunde: http://www.klosterarchiv.ch/urkunde/id/1408



[ Zurück zur Suche ]   [ Liste ]    I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 26.12.2018 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.