E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   41 von 43   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                14: Acta Peregrinationis Einsidlensis (Classis) >
                    KAE, A.SE: Acta, miracula et gratias per Thaumaturgam Einsidlensem obtentam concernentia. (Faszikel) >
                        KAE, A.SE-02: Attestata miraculorum et gratiarum ab anno 1701 usque 1727. (Faszikel) >
Identifikation
SignaturKAE, A.SE-02.42
SummariumsseiteA 7, S. 131
TitelZeugnis des Pfarrers in Hergensweiler, dass das dreijährige Töchterchen des Martin Sick und der Regina Trollium mit Namen Maria aus dem Gebiet Stockenweiler im Bezirk Lindau, als sie in einen Teich gefallen war und von dem Wasser erstickt herausgeholt wurde und so zwei Stunden verblieben war, auf die versprochene Wallfahrt der Mutter nach Einsiedeln, begann wieder zum Leben zu kommen und am nächsten Tag wieder völlig hergestellt war.
OriginaltitelTestimonium parochi in Hergenschwiler, quod filiola triennis Martini Sick et Reginae Trollium nomine Maria ex pago Stockenweiller ditionis Lindaviensis, cum anno 1723 in paludem lapsa, et aquis suffocata reperta esset ac sic per duas horas permansisset emisso a matre voto Einsidlam peregrinandi, reviviscere coeperit, ac altero die plenissime sit restituta.
Datierung21.6.1727
VerzeichnungsstufeIndividualstück
Objekttyp0 Aktenstück
Kontext
Inhalt und innere Ordnung
Tags
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
Zugangsbedingungenkeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
VacatVorhanden


[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   41 von 43   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.