E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 7   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        A: Einsiedeln (Amt) >
            Spiritualia (Bestandsgruppe) >
                14: Acta Peregrinationis Einsidlensis (Classis) >
                    KAE, A.SE: Acta, miracula et gratias per Thaumaturgam Einsidlensem obtentam concernentia. (Faszikel) >
                        KAE, A.SE-08: Protocolla miraculorum et gratiarum. (Faszikel) >
Identifikation
SignaturKAE, A.SE-08.1
SummariumsseiteA 7, S. 284
TitelEinsiedlisches Mirakel-Büchlein
Datierung1496-1619
VerzeichnungsstufeIndividualstück
Objekttyp0 Buch
Kontext
Inhalt und innere Ordnung
Form und InhaltDrei Teile:
1. Sammlung von Wundern aus dem Zeitraum 1338 bis 1613, niedergeschrieben von Notar Leonhard Zink, die auf Befehl Abt Augustin Hofmanns im Unteren Münster gemalt wurden.
2. Protokoll der Wunder aus dem Zeitraum 1610 bis 1618, zusammengestellt aus mündlichen Zeugnissen und Votivtafeln.
3. Sammlung von Wundern aus dem Zeitraum 1592 bis 1618, zusammengestellt von P. Benedikt Ammann, beglaubigt von Dekan und Pfarrer von Zug Jacob Hauser, apostolischer Notar, niedergeschrieben von Leonhard Zink.
Tags
PersonenP. Benedikt Ammann von Luzern (1586-1650)
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
Zugangsbedingungenkeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen
VacatVorhanden


[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 7   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.