E-Archiv - Detail

[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
KAE (Archiv) >
    A11 (Teilarchiv) >
        D: Fahr (Amt) >
            Temporalia (Bestandsgruppe) >
Identifikation
SignaturKAE, D.CA
TitelSchuldigkeiten und Offnung der Vogtherren zu Weiningen und deren Eingriffe in die Rechtsamen des Gotteshauses Fahr
Datierung1306-1850 (ca.)
VerzeichnungsstufeFaszikel
Umfang
Kontext
Datum der Ablieferung0000-00-00
Inhalt und innere Ordnung
Zugangs- und Benutzungsbedingungen
ZugangsbedingungenKeine Zugangsbeschränkung (Archivverordnung Art. 9.1 und 9.3)
Sachverwandte Unterlagen
Anmerkungen


KAE › A11 › Fahr › Temporalia › Schuldigkeiten und Offnung der Vogtherren zu Weiningen und deren Eingriffe in die Rechtsamen des Gotteshauses Fahr ›
KAE, D.CA.1Von den Rechten und Pflichten und Schuldigkeiten eines Vogtherrn zu Weiningen gegen das Gotteshaus Fahr, und anderseits des Gotteshauses Fahr gegen einen Vogtherrn. Individualstück: Urkunde1306Urkundenarchiv; D 1, S. 181
KAE, D.CA.2Offnung des Vogt- und Gerichtsherren der Herrschaft Weiningen, was dieser für Rechte zu Weiningen, Nieder- und Ober-Engstringen und Geroldschwil habeIndividualstück: Aktenstück1500 (ca.) -1600 (ca.)Aktenarchiv; D 1, S. 182
KAE, D.CA.3Briefe von Propst P. Sebastian Hess an Abt Plazidus ReimannIndividualstück: Aktenstück1657Aktenarchiv; D 1, S. 183
KAE, D.CA.4Die Vogtherren von Knonau an Propst P. Sebastian Hess betreffend der Gerichtlichkeit zu WeiningenIndividualstück: Aktenstück1657-1658Aktenarchiv; D 1, S. 183
KAE, D.CA.5Abt Plazidus Reimann ermahnt die Vogtherren, dass sie sich nicht unrechtmässig einmischen und dass sie ihrer Lehenspflicht und Schuldigkeit nachkommen sollenIndividualstück: Aktenstück1658Aktenarchiv; D 1, S. 185
KAE, D.CA.6Memorial des Abtes Plazidus Reimann an die Vogtherren, worin er ihnen beweist, dass sie laut des Stiftsbriefes, des Hofrodels und des Amtsrechtes nach der dritten Ermahnung der Vogtei ersetzt werden können, wenn sie die Sachen des Gotteshauses nicht nach dem Willen des Abtes verwaltenIndividualstück: Aktenstück1658Aktenarchiv; D 1, S. 185
KAE, D.CA.7Schreiben von Propst P. Sebastian Hess an Abt Plazidus Reimann, dass der Titel Gerichtsherr den Vogtherren nicht gehöre und dass der Praedikant zu Weiningen den Wein zum Abendmahl vom Wirt daselbst nehmen solleIndividualstück: Aktenstück1658-1660Aktenarchiv; D 1, S. 185
KAE, D.CA.8Vergleich zwischen Einsiedeln und den Vogtherren von Weiningen wegen einiger Streitigkeiten, die sich der Jurisdiktion und geschehener Eingriffe halber erhoben, und die in freundschaftlicher beidseitiger Unterredung beigelegt wurdenIndividualstück: Aktenstück1659-1701Aktenarchiv; D 1, S. 186
KAE, D.CA.9Neue Beschwerdepunkte des Gotteshauses, die den Vogtherren nach dem Maiengericht vorgehalten wurdenIndividualstück: Aktenstück1675Aktenarchiv; D 1, S. 186
KAE, D.CA.10Schreiben des Badener Landschreiber an den Vogtherrn von Knonau, dass das Urbarium der Grafschaft erneuert werden soll und dieser deswegen entsprechende Unterlagen einreichen sollIndividualstück: Aktenstück1684Aktenarchiv; D 1, S. 187
KAE, D.CA.11Antwort des Vogtherrn Johann Meyer von Knonau über diejenigen Punkte, die der Propst P. Gregor Hüsser den Vogtherren zur Beantwortung übersendet hatIndividualstück: Aktenstück1685Aktenarchiv; D 1, S. 187
KAE, D.CA.12Rechte der Vogtherren und der Herren von ZürichIndividualstück: Aktenstück1650 (ca.) -1700 (ca.)Aktenarchiv; D 1, S. 188
KAE, D.CA.13Memoriale oder Instruktion des Abtes Augusin Reding an den Propst in Fahr, unter anderem betreffend Rechtssprechung, Käufe und ZehntenIndividualstück: Aktenstück1690 (ca.) Aktenarchiv; D 1, S. 189
KAE, D.CA.14Protokoll der Unterredung zwischen dem Propst P. Gregor Hüsser und den Vogtherren zu Weiningen in FahrIndividualstück: Aktenstück1650 (ca.) -1700 (ca.)Aktenarchiv; D 1, S. 190
KAE, D.CA.15Akkord zwischen Abt Raphael Gottrau, Propst P. Gregor Hüsser, P. Bonaventura Schnorpf und P. Moritz von Fleckenstein und Kanzler Lazarus Heinrich einerseits und Landvogt Junker Heinrich, Junker Hans Georg, den Meyer von Knonau und Junker Hauptmann und Landschreiber Schneeberger andererseitsIndividualstück: Aktenstück1693Aktenarchiv; D 1, S. 191
KAE, D.CA.16Abt Raphael Gottrau beschnarchet [rügt] die Vogtherren, dass sie sich Gerichtsherren zu Weiningen nennenIndividualstück: Aktenstück1794Aktenarchiv; D 1, S. 192
KAE, D.CA.17Protokoll einer Konferenz zwischen den Angehörigen des Klosters Einsiedeln, Fahr und den VogtherrenIndividualstück: Aktenstück1699Aktenarchiv; D 1, S. 192
KAE, D.CA.18Protokoll der Konferenz zu Pfäffikon und Aufsatz des dort verhandelten Vertrages, der aber auch nicht ratifiziert wurde; dagegen wurde am 13. Februar 1702 eine andere Konferenz zu Fahr abgehaltenIndividualstück: Aktenstück1701Aktenarchiv; D 1, S. 193
KAE, D.CA.19Protokoll und Aufsatz der Punkte, die zu Fahr in einer Konferenz zwischen Einsiedeln und Vogtherrn auf ein neues sind vorgenommen wordenIndividualstück: Aktenstück1702-1714Aktenarchiv; D 1, S. 193
KAE, D.CA.20Einsiedeln will nicht den Vogtherren, sondern dem Propst den Titel Gerichtsherr zusprechen, worüber sich diese mehrfach beklagenIndividualstück: Aktenstück1738-1741Aktenarchiv; D 1, S. 195
KAE, D.CA.21Sammlung etlicher ergangener Abschiede der löblichen Orte wegen den Rechten einer hohen Obrigkeit, des Gotteshauses Einsiedeln und der Vogtherren über das Amt WeiningenIndividualstück: Aktenstück1742 (ca.) Aktenarchiv; D 1, S. 195
KAE, D.CA.22Prätensionen der Vogtherren gegen das Gotteshaus Fahr, u.a. wegen Jagdbarkeit, Handelsrecht, etc. Individualstück: Aktenstück1775Aktenarchiv; D 1, S. 195
KAE, D.CA.23Anmerkungen über das Mandat, welches Junker Vogtherr Meyer von Knonau ohne Vorwissen des Propstes P. Benno Abegg in Druck gegeben und zu Weiningen in der Kirche verlesen liessIndividualstück: Aktenstück1782Aktenarchiv; D 1, S. 196
KAE, D.CA.24Vergleich zwischen dem Kloster Fahr und den Mayern von Knonau über die Entrichtung der so genannten Hühnergelder, welche ein Vogt zu Weiningen zu beziehen hatteIndividualstück: Aktenstück1801Aktenarchiv; D 1, S. 196
KAE, D.CA.25Schreiben des Junkers Meyer von Knonau an die Priorin Maria Barbara, in dem er sich über die Bedenken beklagt, welche die Priorin wegen obigem Vergleich äusserteIndividualstück: Aktenstück1801Aktenarchiv; D 1, S. 196
KAE, D.CA.26Korrespondenz zwischen Staatsrat Meyer von Knonau und Propst P. Sebastian Imfeld wegen einem Grundzinsposten, den das Kloster ab seinem Meyerhofe und den Reben in der Badstube in die Vogtsteuer schuldetIndividualstück: Aktenstück1832-1834Aktenarchiv; D 1, S. 197
KAE, D.CA.27Untersuchungen wegen der Vogtsteuer im FahrIndividualstück: Aktenstück1800 (ca.) -1850 (ca.)Aktenarchiv; D 1, S. 197
[ Übersicht ]   [ Liste ]   [ Suche ]
I<<   <<< 100   << 10   < Zurück   |   1 von 1   |   Weiter >   10 >>   100 >>>   >>I
Letzte Aktualisierung: 30.01.2019 – Impressum
Creative Commons Lizenzvertrag Soweit nicht anders angegeben, unterliegen die Inhalte dieser Site einer Creative Commons Schweiz CC BY-NC-SA 2.5 Lizenz.